Trauerschwäne - Vogelpark Lampertheim

A.Z. Vogelpark Lampertheim e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Trauerschwäne

Unsere Tiere
Susi & Strolch

 
Seit Ende 2019 sind die beiden wieder in ihre alte Heimat – unseren Vogelpark – zurückgekehrt, nachdem sie einige Zeit bei den Kollegen in Viernheim gewohnt hatten. Der erste Brutversuch fand im Februar statt. Die beiden fühlen sich also sehr wohl in ihrem neuen-alten Zuhause. Leider sind diesmal keine Babys geschlüpft. Vieleicht klappt es beim nächsten Versuch. Wir drücken die Daumen!

Der Trauerschwan wird auch als Schwarzschwan bezeichnet.

Sein ursprünglicher Lebensraum ist Australien.

Sein schwarzes Gefieder wird durch die weißen Schwungfedern ergänzt und auch den roten Schnabel ziert ein weißer Streifen.

Obwohl der Trauerschwan nicht der größte ist unter den Schwänen, so hat er doch den längsten Hals. Er ist „gesprächiger“ als manch seiner Artgenossen und begrüßt einen lautstark, dabei hebt und senkt er den Kopf, dies bezeichnet man als „Bobbing“. Um abheben und fliegen zu können benötigt er eine lange Anlaufphase.

Copyright © A.Z. Vogelpark Lampertheim e.V.
Zurück zum Seiteninhalt